Rote Bete Risotto mit gebratenem Lachs

Rote Bete Risotto mit gebratenem Lachs

Rote Bete Risotto mit gebratenem Lachs

Zutaten (für 4 Personen):

2 mittegroße Knollen Rote Bete
1 Zwiebel
1 kleiner säuerlicher Apfel
30 g Butter
250 g Risottoreis (z.B. Carnaroli Reis)
125 ml trockener Weißwein
800 – 900 ml heiße Gemüsebrühe
4 Filets Lachs mit Haut von Biopolar
50 g geriebenen Parmesan
Pfeffer, Salz
frisch geriebener Meerrettich

Zubereitung:

  1. Rote Bete schälen und fein reiben. (Rote Bete färbt ab, am besten Handschuhe benutzen). Zwiebel schälen und fein würfeln. Apfel schälen und fein reiben.
  2. Die Hälfte der Butter in einem Topf schmelzen lassen und Zwiebel darin glasig dünsten. Reis zugeben und ebenfalls glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen und unter Rühren eindampfen lassen. Geriebene Rote Bete unterrühren, soviel Brühe nachgießen bis alles knapp bedeckt ist und bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  3. Nach und nach heiße Brühe hinzugeben bis das Risotto schön sämig ist. Während des gesamten Kochvorgangs das Risotto immer wieder umrühren. Nach 10 Minuten geriebenen Apfel dazugeben und weitere 5-10 Minuten mit garen.
  4. Inzwischen aufgetaute Lachfilets unter fließendem kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Restliche Butter in der Pfanne erhitzen und die Lachsfilets zuerst auf der hautfreien Seite ca. 4 Minuten bei mittlerer Hitze braten, dann wenden und auf der Hautseite weitere ca. 4 Minuten braten.
  6. Geriebenen Parmesan unter das Risotto rühren und nach Belieben mit Pfeffer, Salz und Meerrettich abschmecken. Risotto mit Lachs anrichten und servieren.

You may also like...